Il protocollo Lightning di Bitcoin aiuta le reti a rete a maglie mobili „Bootstrap“, Ecco come

Le reti di rete mobile mesh, una rete di connessioni peer-to-peer (o da dispositivo a dispositivo) tra telefoni cellulari o dispositivi IoT può essere aiutata in modo significativo utilizzando il Lightning Network di Crypto Trader, un recente podcast registrato.

Toccando Lightning per gli SMS

Parlando con CoinDesk, Adam Levine, Andreas Antonopoulos e la Dott.ssa Stephenie Murphy del podcast della pubblicazione „Let’s Talk Bitcoin!“, Richard Myers ha discusso di come le reti a maglie mobili siano progredite nel corso degli anni e di come il protocollo open-source LOT49, costruito sul Lightning Network di Bitcoin, possa rafforzare le maglie.

Le mesh mobili si basano su un framework simile a blockchain e crittografie, utilizzando un sistema peer-to-peer per verificare e trasferire i dati invece di utilizzare infrastrutture statiche, come antenne e torri di cella di proprietà privata, e l’uso di imprese monopolistiche.

Le mesh consentono la creazione di reti a basso costo, ad alta portata, a bassa larghezza di banda e a bassa potenza per consentire ai cellulari di inviare SMS e altri segnali a basso contenuto di dati, con microtransazioni bitcoin rese possibili anche in aree a copertura zero.

Myers ritiene che il Lightning Network possa aiutare le mesh mobili „bootstrapando“ l’infrastruttura di pagamenti BTC focalizzata sulle microtransazioni. Ha notato che Lightning funziona inviando i pagamenti a varie parti con nodi intermedi che raccolgono piccole commissioni.

Analogamente a quanto sopra, un messaggio SMS può essere utilizzato su Lightning, insieme a un micro-pagamento. Myers, fondatore di GlobalMesh, ha spiegato:

„Quando D riceve quel messaggio, restituisce la prova che è stato consegnato e che è quello che torna indietro attraverso la rete. Nel senso di Lightning, questa è la sua preimmagine. È calcolata dal messaggio, è così che i nodi sono in grado di riscuotere il pagamento anche se perdono il contatto con la persona che l’ha inviato“.

Tuttavia, il Lightning Network non può essere collegato direttamente a un sistema di rete mobile, hanno notato gli host. Invece, utilizzando il protocollo open-source LOT49, un livello aggiuntivo di Lightning, aiuta a scalare le reti mesh utilizzando „una larghezza di banda estremamente bassa“.

Costruito per Bitcoin

Myers ha detto che il LOT49 è costruito su misura e ottimizzato per le reti mesh, oltre ad essere completamente distribuito sulla rete Lightning.

Ha aggiunto che il protocollo invia „più o meno una rete TOR fisica“ mentre i dati saltano da un nodo all’altro, invece di un Internet Service Provider centrale in grado di tracciare le transazioni.

Attualmente, il sistema funziona su una rete a bassa larghezza di banda. Myers ha aggiunto:

„Se stavi inviando 1300 byte potrebbe non sembrare molto nell’era di Internet, ma stiamo parlando di dispositivi che [hanno una capacità massima di trasmissione dati di] circa un kilobyte al minuto, quindi è una quantità significativa della larghezza di banda che hai vincolato“.

Per concludere, Myers ha detto che l'“obiettivo finale“ è quello di ridurre al minimo l’overhead del protocollo Lightning in modo che sia disponibile una maggiore larghezza di banda per gli SMS e i dati internet.

Winzige Steueroasen-Konten an grenzüberschreitenden Transaktionen

Winzige Steueroasen-Konten für $36B an grenzüberschreitenden BTC-Transaktionen

Auf den Seychellen ansässige Börsen brachten 2019 Bitcoin im Wert von 36 Milliarden Dollar über internationale Grenzen.
Bitcoin Evolution für die Welt der Krypto-Börsen

Die auf den Seychellen ansässigen Börsen waren 2019 weltweit führend bei grenzüberschreitenden Bitcoin-Transaktionen (BTC). Was die Schweiz für die Welt der Uhrmacherei ist, sind die Seychellen laut Bitcoin Evolution für die Welt der Krypto-Börsen.

Der kleine Inselstaat mit einer Gesamtbevölkerung von weniger als 100.000 Einwohnern stellt eine perfekte Spielwiese für Unternehmen dar, die einen Ort suchen, der es ihnen ermöglicht, ihre Steuerverbindlichkeiten mit Aufsichtsbehörden zu optimieren, die mit einer leichten Berührung arbeiten.

U.S.A. kommt an zweiter Stelle

Der Bericht von Crystal Blockchain untersuchte die Bitcoin-Ströme zwischen Börsen auf der ganzen Welt. Die Börsen auf den Seychellen waren sowohl hinsichtlich der gesendeten als auch der empfangenen Gelder führend.

Es ist anzumerken, dass der Bericht Binance (BNB) als einen Austausch auf den Seychellen betrachtet. Im Jahr 2019 erhielten 12 lokale Börsen BTC im Wert von 15,83 Mrd. $ von ausländischen Börsen und sandten BTC im Wert von 20,83 Mrd. $. Die 25 in den USA ansässigen Börsen nahmen das Silber mit einem grenzüberschreitenden Gesamtumsatz von 18 Milliarden Dollar ein.
Seychellen-EU führt den Weg an

Die aktivsten internationalen Handelsrouten sind die Seychellen – EU, Seychellen – USA und Seychellen – Südkorea, wobei jede Verbindung ein Volumen von mehr als 2 Milliarden Dollar erzeugt.

Da Regulierer auf der ganzen Welt dazu übergehen, die Kontrolle über digitale Vermögenswerte zu verschärfen, wird es interessant sein zu beobachten, welche Auswirkungen dies auf die Welt des Krypto-Austauschs haben wird. Ob mehr Handel in die Gerichtsbarkeiten abwandern wird, die besseren Anlegerschutz bieten, oder ob vielleicht das Gegenteil als eine Form des Protests gegen die Überreichweite der Regierungen geschieht.

Die Schlüsselkennzahlen deuten auf einen noch größeren Bullenmarkt für Bitcoin hin

Trotz der zinsbullischen Preisbewegung von Bitcoin, die den Preis im Jahr 2019 auf 14.000 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit dem Bullenlauf 2017 brachte, zeigen jüngste Daten von Glassnode, dass 60 % des Angebots von Bitcoin seit über einem Jahr nicht mehr bewegt wurden. Dies deutet laut der On-Chain-Marktinformationsplattform auf ein zunehmendes Halteverhalten der Anleger hin.

Dies ist nicht ideal, da Anleger nach massiven Kursgewinnen, wie sie 2019 verzeichnet wurden, in der Regel Gewinne mitnehmen.

Wale, die sich langfristig halten

eigene Halbierung bei Bitcoin RevolutionInvestoren, die große Mengen an Bitcoin, auch bekannt als Wale, besitzen, sind dafür berüchtigt, dass sie den Vermögenswert langfristig halten. Privatanleger hingegen verkaufen schnell und nehmen Gewinne mit, wenn es eine vernünftige Rallye gibt. Wenn man bedenkt, dass mehr als die Hälfte des Bitcoin-Angebots trotz des über 200%igen Gewinns im Jahr 2019 nicht bewegt wurde, könnten solche Wale diejenigen sein, die die Menge an Bitcoin in dieser Zeit halten.

Dazu gehören Personen mit über 1.000 Bitcoins und Börsen, die Bitcoins von Tausenden von Benutzern besitzen. Weitere Daten von Delphi Digital zeigten, dass 21,5% des Vorrats seit 2019 seit 5 Jahren nicht mehr bewegt worden waren. Investoren, die solche Bitcoins halten, könnten langfristig auf Bitcoin bullish sein und vor dem Verkauf einen größeren Bullenmarkt erwarten.

Ein weiterer Bullenmarkt könnte auf dem Weg sein

Die Erwartungen institutioneller Anleger, die an einem helleren Tag abwarten, könnten auf dem Weg zur Realität sein. Erstens hat die Halbierung der Bitcoin-Münze im Jahr 2020, die zwar erfolgreich, aber ereignislos verlaufen ist, historisch gesehen zu enormen Kursrallyes geführt. Gleichzeitig zeigen die Daten von Skew Analytics, dass die Bitcoin-Optionen-Händler einen Aufwärtstrend eingeschlagen haben. CME Bitcoin-Optionen erreichten am Donnerstag ein neues Rekord-Tagesvolumen, und auch das Open Interest nimmt zu.

Diese Kennzahlen könnten auf die Art von Bullenmarkt hindeuten, der nach einer Halbierung erwartet wird. Interessant ist auch, dass jedes Allzeithoch immer etwa ein Jahr nach einer Halbierung eintritt. Bitcoin hat auch einen massiven Zustrom sowohl von privaten als auch institutionellen Anlegern verzeichnet, da die Inflation des US-Dollars weiter steigt. Wenn all diese und andere Faktoren zusammenwirken, könnte sich ein weiterer Bullenmarkt für ein neues Allzeithoch zusammenbrauen.

Was ist während der Bitcoin-Halbierung von 2016 passiert?

Die Halbierung im Mai 2020 wird die dritte Halbierung in der Geschichte von Bitcoin sein. Aber was ist während der vorherigen Halbierung von 2016 passiert ?

Es war die zweite Halbierung, es geschah bei Blocknummer 420.000 , die am 9. Juli 2016 um 18:46 Uhr abgebaut wurde

Es war der erste Block in der Geschichte von Bitcoin, in dem dem Bergmann, der es geschafft hat, es zu validieren, nur 12,5 BTC als Crypto Trader zugewiesen wurden. Bis zum vorherigen Block betrug die Belohnung 25 BTC, die bereits am 28. November 2012 mit dem 210.000sten Block einmal halbiert wurden.

Am 9. Juli 2016 wurden nur 1.257 Transaktionen mit einer Gesamtgebühr von 0,57569681 BTC in den 420.000sten Block aufgenommen. Daher sammelte der Bergmann insgesamt 13.07569681 BTC.

Alles verlief ohne besondere Probleme , obwohl sich die Blockierungszeit in den folgenden Tagen auf 11 Minuten erhöhte, verglichen mit den 9 Minuten der Blockierungen vor dem Ereignis.

eigene Halbierung bei Bitcoin Revolution

Die Halbierung und Hashrate von Bitcoin

In den drei Wochen nach der Halbierung sank die Hashrate von Bitcoin von etwa 1,7 Ehash / s auf 1,3, was einem Rückgang von etwa 23% entspricht.

Dieser Rückgang war nur vorübergehend, da nach etwas mehr als einem Monat nach der Halbierung die Hashrate wieder auf 1,7 Ehash / s zurückging: Tatsächlich war sogar die Erhöhung der Blockierungszeit begrenzt (+ 22%) und nur vorübergehend.

Aus rein technischer Sicht verlief die Halbierung des Jahres 2016 daher reibungslos und mit sehr geringen Auswirkungen auf die Leistung des Netzwerks. Außerdem wurde es weithin angekündigt und erwartet, daher war niemand unvorbereitet.

Der Preis für Bitcoin im Jahr 2016 nach der Halbierung

In Bezug auf den Preis waren die Auswirkungen signifikanter .

Bis Ende Mai 2016 war der Preis ziemlich konstant geblieben und schwankte mehr oder weniger um 430 USD. Ab dem 26. Mai stieg der Preis jedoch stark an , was ihn am 18. Juni, etwa drei Wochen vor der Halbierung, auf 770 USD brachte.

Zu diesem Zeitpunkt fiel er zunächst wieder auf etwas mehr als 600 USD und stabilisierte sich in den Tagen vor der Halbierung um 670 USD. Zwei Tage vor der Halbierung, am 7. Juli, fiel er auf 620 USD, erholte sich jedoch innerhalb von 5 Tagen sofort auf 670 USD.

Ende Juli fiel der Preis jedoch wieder auf unter 570 USD. Bis zum 3. September blieb er unter 600 USD, während ab dem 4. September ein langsamer, aber stetiger Anstieg einsetzte, der am 21. Dezember 2016 zunächst auf über 800 USD und am 4. Januar 2017 auf über 1.100 USD stieg .

BSV und BCH operieren mit ihren Halbierungen

BSV und BCH operieren mit ihren Halbierungen einen Monat vor Bitcoin

In jüngster Zeit hat Bitcoin (BTC) an Dynamik gewonnen, da die Halbierung im Mai 2020 näher rückt. Allerdings werden die Bitcoin-Großkappengabeln, nämlich Bitcoin SV und Bitcoin Cash, im April ihre eigene Halbierung laut Bitcoin Revolution erfahren, und die Auswirkungen zeigen sich bereits jetzt. In diesem Jahr haben sie bereits 270% (BSV) und 132% (BCH) gewonnen, verglichen mit den 40% von Bitcoin.

eigene Halbierung bei Bitcoin Revolution

Bitcoin SV bricht aus dem Abwärtstrend aus

Das USD-Chart von Bitcoin SV zeigt einen beeindruckenden Ausbruch aus dem Abwärtstrend, der die Münze von 100 auf 450 Dollar steigen ließ, was einem Anstieg von 350% entspricht.

Eine solch massive Aufwärtsbewegung wird sich immer wieder wiederholen, da es ungesund ist, in einer geraden Linie aufzusteigen. Der Rücklauf erfolgte in den Tagen danach und fand anscheinend Unterstützung auf dem Niveau von 245 Dollar.

Das Niveau von 245 $ ist signifikant, da der Preis von Bitcoin SV diese Barriere nicht früher im Juni 2019 durchbrechen konnte.

Die 6-Stunden-Chart des Bitcoin SV zeigt nach dem massiven Anstieg eine Dreiecksstruktur. Der Bereich wurde zwischen 245 $ (Unterstützung) und 325-330 $ (Widerstand) festgelegt, wodurch sich ein symmetrisches Dreieck bildete.

Der Ausbruch erfolgte vor zwei Tagen, woraufhin ein erneuter Test den Ausbruch bestätigte. Derzeit bewegt sich der Preis über dem vorherigen Widerstand bei $310 und $327.

Diese Preisaktion zeichnet eine spannende Struktur. Wenn Bitcoin SV eine der beiden Ebenen (vorzugsweise den $327-Bereich) als Unterstützung umdrehen kann, ist eine Fortsetzung gerechtfertigt. Da es nicht viele Widerstandsebenen dazwischen gibt, ist es wahrscheinlich, dass diese Fortsetzung in Richtung des $425-Bereichs und des jüngsten Hochs führt.

BTC-Paar von Bitcoin SV findet Unterstützung

Das BTC-Paar von Bitcoin SV gibt eine ähnliche Ansicht wie das USD-Paar ab. Massiver Ausbruch nach oben, nachdem Bitcoin SV den Wert von 0,01835 Satoshis zur Unterstützung eindrehte. Der Ausbruch brauchte auch ein Retracement, das sich bei 0,0283 Satoshis findet.

Die 0,0283-Satoschis-Ebene war zuvor ein erheblicher Widerstand gegen den Ausbruch, aber im Moment verwandelt sie sich in eine Unterstützung.

Die 4-Stunden-Chart zeigt eine reihenweise Bewegung für Bitcoin SV. Unterstützung findet sich bei 0,0283 Satoschis, während der Widerstand bei 0,037 Satoschis zu finden ist.

Es kam zu einem kleinen Ausbruch aus einem Abwärtstrend, der heute zu einem Anstieg von 18% führte. Der Preis von Bitcoin SV befindet sich jedoch immer noch in einem Bereich, was die Richtung unklar macht.

Der Preis von Bitcoin SV könnte den Wert von 0,0318 Satoschis erneut testen, bevor er sich dem Höchststand von 0,037 Satoschis nähert. Dieses Niveau ist der primäre Widerstand gegen den Bruch. Wenn der Preis dieses Niveau durchbrechen kann, ist eine Fortsetzung nach oben gerechtfertigt, und es ist wahrscheinlich, dass ein neuer Test der Allzeithochs bei 0,0483 Satoschis stattfindet.